Über mich

Dr. med. Adrienne Kalisch

Jahrgang 1947, geboren in Berlin, verheiratet, eine Tochter. Schulbesuch und Abitur in Berlin. Ein Semester Kunststudium an der Staatlichen Akademie für Werkkunst und Mode, dann Studium der Biologie und der Humanmedizin in Berlin. Langjährige Tätigkeit als Assistenzärztin in der Kinderklinik Neukölln in Berlin. Von 1991 bis 2009 niedergelassene Kinderärztin in einer Gemeinschaftspraxis in Berlin Mitte.

Die Malerei war lebenslang meine große Leidenschaft. Seit 2005 Unterricht vor allem bei Anneli Schwager und Hans Stein, dann auch bei Katja Sittig, zeitweise bei Frank Suplie und Eva Möller.

Ich arbeite in unterschiedlichen Techniken, so Gouache, Aquarell und Eitempera, oft auch in Mischtechnik.

Viele Jahre zeichnete ich regelmäßig im Ethnologischen Museum in Berlin Dahlem. Die ungezählten Skizzen in Bilder zu verwandeln und die Figuren und Masken in neuen Zusammenhängen aufleben zu lassen, war ein lange gehegter Wunsch. Die Schließung des Museums Ende 2016 brachte einen zusätzlichen Anreiz, diesen Plan umzusetzen.

Ich möchte, dass meine Bilder ihre eigenen Geschichten erzählen bzw. zu Interpretationen anregen. So ist der Bildtitel oft nur als Vorschlag gedacht.

 

Ausstellungen

Ausstellungsbeteiligungen:
2011  Teltower Kunstsonntag
2014  Gruppenausstellung Groß Dölln
2016  Gruppenausstellung der Ärztekammer Brandenburg, Cottbus
2016  Gruppenausstellung Robert-Koch-Institut Berlin
2018  Katharinenhof am Preußenpark, Berlin

Einzelausstellungen:
2017  Haus der Begegnung, Potsdam
2017  Café Barock, Caputh
2017  Beginenhof, Berlin